Parkett englisches Muster

Die großzügige Eiche: Klassische Installationsmuster erhalten mit den großzügigen Proportionen des Parkettstreifens ein zeitloses Erscheinungsbild. Elegant und auffällig, Prestige ist ideal in jedem Zimmer. Auch das Badezimmer. Werfen Sie einen Blick auf die Holzarten im virtuellen Bodenstudio. Im Gegensatz zum Schiffsdeck sind im englischen Muster Bretter angeordnet, die regelmäßig angeordnet sind. Die Fugen befinden sich in der Mitte jedes angrenzenden Brettes. Im Deckmuster des Schiffes werden die Fugen in unregelmäßigen Abständen verlegt. Die unterschiedliche Färbung der Parkettplatten unterstreicht die unregelmäßige Wirkung. Der Verlegestil bezieht sich auf die Richtung und das Muster, in dem das Parkett im Raum installiert ist. Der am weitesten verbreitete Verlegestil ist das “Schiffsdeck”, wo die Bretter längs nebeneinander gelegt werden. Aber auch Musterinstallationen sind auf dem Vormarsch: Traditionelle Muster wie “Fischgrät”, das “Leitermuster” oder die symmetrische “englische Installation” werden immer mehr nachgefragt. Sobald Sie sich für ein Verlegemuster entschieden haben, ist die nächste Frage zu beantworten, ob das Parkett längs oder quer zum Raum installiert werden soll.

In diesem Fall ist es in der Regel ratsam, der Richtung des Lichts zu folgen. Installationstyp: Möchten Sie einen ruhigen Effekt bevorzugen? Oder sollte der Boden auffällig sein? Mit dem richtigen Muster kann viel erreicht werden. Entdecken Sie die Auswirkungen der verschiedenen Installationsmuster. Also, Sie haben sich entschieden, mit Parkett zu gehen – gute Wahl! Diese Art von Holzböden ist extrem verziert und langlebig. Im Gegensatz zu Dielen, die aus großen Holzbohlen bestehen, erzeugt Parkett einen fesselnden Eindruck, indem es ein Mosaik aus kleinen Stücken aus Massivholz verwendet, parkettblöcke genannt. Es gibt eine beliebige Anzahl von Verlegeoptionen, abhängig von Präferenz und Budget. Generell gilt: Je komplexer das Muster, desto teurer wird es. So wäre ein einfaches Design aus großen, parallel verlegten Holzbohlen sicherlich eine der preiswertesten Parkettvarianten. Auf der anderen Seite wird ein Muster aus zahlreichen kleinen Elementen, die sorgfältig gelegt werden müssen, teurer.

Hier geben wir einen kurzen Überblick. Streifenparkett eignet sich also nur für Wohnungen in älteren Gebäuden? Überhaupt nicht. Ob englisches Muster oder Fischgrät: Holz fügt sich in traditionelle und moderne Wohnräume ein. Klassische Installationsmuster schaffen vor allem in Neubauten spannende Kontraste. Verschiedene Holzarten können sogar miteinander kombiniert werden. Der Einbau über Fußbodenheizung ist in der Regel auch möglich. Einige Parkett ist auch für den Einsatz in Badezimmern geeignet. Sie haben vielleicht bemerkt: Es gibt unzählige Möglichkeiten, Räume mit Streifenparkett zu gestalten. Die Schwerpunkte bei der Wahl des richtigen Einbaumusters sind die Eigenschaften des Raumes und seiner Bewohner: Wie ist der Raum aufgeteilt? Wie stilisieren sich die Möbel? Wofür wird der Raum genutzt? Ob Fischgrät-Parkett-Eiche, Leiter-Bond-Muster, Bernstein-Robinie, englisches Bond-Muster in Buche: Wir empfehlen Ihnen immer die fachkundige Unterstützung unserer HARO-Partner, denn dies ist der beste Weg, um einen zeitlos schönen Holzboden zu erreichen, der Ihnen stundenlanges Vergnügen bereitet. Dieses Muster besteht aus Quadraten, die aus vier gleichen Parkettblöcken bestehen, die abwechselnd horizontal und vertikal angeordnet sind, d.h. entweder parallel oder senkrecht zum Rand des Raumes gelegt werden. Dieses Muster war besonders in den sechziger und siebziger Jahren beliebt.

Das Fischgrätmuster ist immer noch eines der beliebtesten Designs beim Verlegen von Parkett. Es ist ein Merkmal alter Gebäude in Berlin um 1900. In diesem Muster werden Holzstücke in einem V-Muster in einem 90-Grad-Winkel (Zickzack) verlegt. Muster, Raumgröße, Lichtwinkel, Einbaurichtung: Bei der Auswahl des Streifenparketts sind viele Faktoren zu berücksichtigen.

This entry was posted in Uncategorized.